Mittwoch, 31. August 2016

Landschulheim Schloss Heessen

Tagesgymnasium > Zusatzangebote und AGs > AG Schlossgeschichte

Seiteninhalt

AG Schlossgeschichte

Wie sah das Leben im Schloss früher aus?

Die AG Schlossgeschichte erforscht die Geschichte des Hauses Heessen. Dafür recherchieren die TeilnehmerInnen in Archiven und Museen, werten historische Dokumente, Fotos und Zeitungen aus. Zusätzlich führen sie Zeitzeugenbefragungen durch, um Lücken in der Geschichtsforschung zu schließen.

Die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert die AG auf vielfältige Art und Weise: Schlossführungen, Flyer, Präsentationen, Internetauftritte etc.

 


Geschichte des Hauses Heessen


Einen allgemeinen Überblick über die wechselvolle und abwechslungsreiche Geschichte des Hauses von der "curtis hesnon" aus dem Jahr 975 bis zum neogotischen Schloss in seiner heutigen Form finden Sie hier.

Die AG Schlossgeschichte

2007 wurde die AG Schlossgeschichte anlässlich des damals erstmalig ausgeschriebenen Wettbewerbs "Schule und Archiv" des Landes NRW gegründet. Unter Leitung von Dr. Jutta Berger, Klaus Rübesamen und Christian Bunnenberg (heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtsdidaktik an der Uni Duisburg-Essen) machten sich geschichtsinteressierte SchülerInnen auf, die Geschichte des Hauses Heessen zu erforschen.

Fast ein Jahr lang forschten die Mitglieder der AG in Archiven und arbeiteten mit historischen Originaldokumenten. Die Ergebnisse der Arbeit wurden im Rahmen des "Tags des Offenen Denkmals" 2008 erstmals präsentiert.

Auf Grundlage der Recherche- und Forschungsergebnisse wurde 2010 die bis heute bei Besuchergruppen äußerst beliebte Schlossführung zusammen mit den SchülerInnen konzipiert und einstudiert.

Teilnahme und Treffen

- die AG ist offen für alle geschichtsinteressierten SchülerInnen der Jahrgangsstufen 6-12

- die Treffen finden je nach Projektstand während der Unterrichtszeit statt

- Treffpunkt ist i.d.R. die Rentei

- die genauen Termine und Zeiten hängen jeweils am "Schwarzen Brett" der AG Schlossgeschichte im Foyer des Haupthauses aus (bitte aus organisatorischen Gründen vorher bei Frau Dr. Berger anmelden!)

 

Neue TeilnehmerInnen sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Aktuelle Projekte der AG Schlossgeschichte

Zeitzeugenbefragungen

Mit Hilfe von Zeitzeugenbefragungen wollen wir die Geschichte des Schlosses (und damit verbunden auch in Grundzügen die Geschichte Heessens) in den Jahren 1933-1957 erforschen.

Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Zeit des Zweiten Weltkriegs und der unmittelbaren Nachkriegszeit, da die Archive uns oft wenig Auskunft geben konnten.

Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit werden aktuell für die interessierte Öffentlichkeit aufbereitet und sollen auf anschauliche Art und Weise präsentiert werden.

 

Wer uns dabei mit Informationen, etwa durch Kindheitserinnerungen, helfen kann, der ist herzlich eingeladen, sich an uns zu wenden!

Schlossführungen

Die AG hat eine innovative Schlossführung zur Baugeschichte des Hauses erarbeitet, die wir interessierten Besuchern gerne präsentieren.
In einem szenischen Spiel werden zunächst zentrale Momente der Baugeschichte vorgestellt. Im zweiten Teil wird bei einem Rundgang übers Gelände diese Baugeschichte am Gebäude selbst noch einmal sichtbar gemacht.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Schlossführung.

Auszeichnungen, Ehrungen, Kooperationen


- Kooperation mit dem Stadtmarketing Hamm: Schlossführungen (2012)
 

- Theo-Sanders-Preis für herausragende Verdienste um das Ansehen des LSH (2011)

 

- Kooperation mit dem Stadtmarketing Hamm: Schlossführungen (2011)
 

- "Schule und Archiv" - Wettbewerb: 3.000 Euro Projektförderung (2008)

SeitenanfangDruckversionEmpfehlenZurück zur letzten Seite
           
< August 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4